Entsorgungsanlagen

Abfallanlieferung in der MBA Cröbern

Am Entsorgungsstandort Cröbern werden durch die vom ZAW beauftragte Dritte, die Westsächsische Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH, zwei Entsorgungsanlagen betrieben.

Zur Beseitigung von mineralischen Abfällen dient die Zentraldeponie Cröbern.

Alle Abfälle, die einer Vorbehandlung unterzogen werden müssen (z. B. Restabfall und Sperrmüll), werden in einem mehrstufigen Prozess in der Mechanisch-Biologischen Abfallbehandlungsanlage sortiert und im Anschluss die abgesiebte Organik biologisch abgebaut und auf der Zentraldeponie Cröbern beseitigt.

Eingangsbereich des Entsorgungsstandortes Cröbern mit Waage, Verwaltungsgebäude und Besucherparkplätzen